Berufsbildner

Die Berufsbildner sind verantwortlich für die Ausbildung in den Betrieben. Die Ausbildungs- und Prüfungsbranche Bauen und Wohnen steht ihnen dabei im Falle von Fragen partnerschaftlich zu Seite.

Lehrmittel

Lernende werden im überbetrieblichen Kurs mit den notwendigen Lehrmitteln versorgt. Zusätzliche Lehrmittel und Informationsmaterialien können im Shop bezogen werden.

Dokumente

Merkblätter und Anleitungen zur betrieblichen Grundbildung helfen im Falle von Fragen zur Prozesseinheit, zum üK-Kompetenznachweis und zur Lehrabschlussprüfung weiter.

time2learn

Der Ausbildungs- und Prüfungsplaner time2learn dient der Planung, Durchführung und Bewertung der Ausbildung. Die gesamte Kommunikation zwischen der Baukette Schweiz und den Lehrbetrieben läuft via time2learn. Somit ist time2learn für die...

Berufsbildner

Die Berufsbildner spielen eine entscheidende Rolle in einer erfolgreichen Ausbildung. Sie sind nahe an den Lernenden dran, begleiten sie durch Höhen und Tiefen und fungieren als wichtige Vorbilder im Berufsleben.

Berufsbildner rekrutieren die Lernenden und bereiten die Ausbildung vor. Bei der Anmeldung an der Berufsfachschule muss darauf geachtet werden, dass sich überbetriebliche Kurstage und Schultage nicht überschneiden. Für Lernende, welche die Lehre in einem ungeraden Jahr beginnen (2017, 2019, etc.) sind die Schultage Mittwoch, Donnerstag und Freitag, für Lernende, welche die Lehre in einem geraden Jahr beginnen (2018, 2020, etc.) die Schultage Montag, Dienstag und Mittwoch vorgesehen. Bei Sonderfällen wie der verkürzten Lehre hilft die Geschäftsstelle in der Planung gerne weiter. Berufsbildner konzipieren die Ausbildung der Lernenden oft in Absprache mit den Praxisbildnern. Sie sind verantwortlich für die Erstellung des Ausbildungsprogramms und der Einsatzplanung. Die Berufsbildner sind die Hauptverantwortlichen für die Ausbildung von Lernenden, sie unterstützen die Praxisbildner wo nötig, beurteilen das Verhalten, die Leistung und den Lernfortschritt der Lernenden und sind verantwortlich für den rechtzeitigen Transfer der Erfahrungsnoten an die Kantone. Regelmässige Berufsbildnerschulungen und ERFA-Veranstaltungen stellen sicher, dass die Berufsbildner stets über die aktuellsten Informationen verfügen und bei Bedarf seitens der Geschäftsstelle rasche und flexible Unterstützung finden.

Jahresbericht Baukette Schweiz Lehrjahr 2016/2017