Prüfungsexperten

Die Prüfungsexperten beurteilen am Ende der Lehre die Berufsreife und die Handlungskompetenz der Lernenden und nutzen dazu ihr Fachwissen und ihre Praxiserfahrung aus den Betrieben.

Dokumente Prüfungsexperten

Prüfungsexpertenkurse 2017/2018

Prüfungsexperten

Für eine von A bis Z qualitativ hochstehende Ausbildung ist die Baukette Schweiz auf die Unterstützung von Prüfungsexperten aus den Lehrbetrieben angewiesen. Die Berufsbildung ist eine Verbundaufgabe der Ausbildungs- und Prüfungsbranchen, der Kantone und des Bundes. Prüfungsexperten übernehmen in diesem Netzwerk die äusserst wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe, am Ende der Lehre die Berufsreife und Handlungskompetenz der angehenden Kaufleute zu beurteilen.

Die Ausbildung der Prüfungsexperten umfasst eine zweitägige Schulung durch das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB). Jeweils im Herbst/Winter finden diese Ausbildungskurse für neue Prüfungsexperten statt. Diese werden nach den Sommerferien auf dieser Seite ausgeschrieben. Regelmässige Workshops auf freiwilliger Basis unterstützen die Prüfungsexperten bei der Erstellung Ihrer Prüfungsfälle sowie bei laufenden Fragen zur Gesprächsführung und Prüfungsleitung. Die Anmeldung zu diesen Workshops erfolgt über «Veranstaltungen».

Die Prüfungsexperten unterstehen in ihrer Funktion der kantonalen Prüfungsbehörde. Im Falle der Baukette Schweiz, einer Luzerner Branche, ist dies die Prüfungsbehörde des Kantons Luzern.

Im Anschluss an den obligatorischen, zweitägigen Kurs werden die Absolventen des Expertenkurses vom Kanton gewählt. Das ausgefüllte Bewerbungsschreiben wird via Geschäftsstelle der Baukette Schweiz an den Kanton gesandt. Nach vollständig besuchtem Expertenkurs und der Wahl durch den Kanton ist der neue Prüfungsexperte für die kommenden Abschlussprüfungen zugelassen.

Informationsbroschüre Prüfungsexperten EFZ